China

gua bao mit zweifach gekochtem Schweinebauch

gua bao mit zweifach gekochtem SchweinebauchHeute gibt es gua bao mit zweifach gekochtem Schweinebauch. Zweifach gegarter Schweinebauch (a la Fuchsia Dunlop) gibt es bei uns häufiger meist in der kühleren Jahreszeit und dann mit Reis. Sehr ist der Schweinebauch aber auch als Füllung in gedämpften Brötchen. Was mir bei dieser Dim Sum Variante fehlt, ist etwas frisches, knackiges, welches gut zum fettigen Schweinebauch passt, um ihn leichter ‚erscheinen‘ zu lassen. Daher sind diese gua bao mit zweifach gegartem Schweinebauch für mich die leckerere/ bessere Variante. 

(mehr …)

0 comment

Gleich 2 Rezepte auf einmal: Dan Dan Nudeln und Teriyaki Hähnchen mit Sesam Soba Nudeln

Heute hab ich die beiden anderen Rezepte aus dem Buch: Asiatische Nudelküche* für euch dabei. Die Rezension dazu findest du hier.

Dan Dan Nudeln

Mein absoluter Favorit sind die Dan Dan Nudeln. Auch wenn mir die Konsistenz der frischen Udon Nudeln nicht ganz so zusagt, hat es mir sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal würde ich aber andere Nudeln dazu kochen und etwas mehr Chili hinzufügen bzw. die angegebene Menge Chiliöl verwenden.

(mehr …)

0 comment

Gefüllte Zucchini mit Schweinefleisch {Nachgekocht: the yunnan cookbook}

Gefüllte Zucchini mit Schweinefleisch - the yunnan cookbook

Seid ein paar Wochen steht ein neues Kochbuch in meinem Bücherschrank: the yunnan cookbook. Besonders gut gefällt mir, dass die Rezepte einfach sind, aber nicht langweilig. Kein großes Schischi eben. Viele lassen sich auch schnell nach Feierabend mit knurrendem Magen zubereiten. Es gibt einige Hintergrundberichte über Köche und Gerichte, welche die Yunnan – Küche wiederspiegeln. Ebenso wird die Küche der vielen Minderheiten in Yunnan präsentiert. Im Gegensatz zur Sichuan Region wird hier nicht mit soviel Schärfe gekocht (gut, das ist jetzt auch nicht wirklich schwierig :-) ) Ob es sich um die oft gesuchte „authentische“ Küche handelt, kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie in China war. Da im Buch aber das Word „Slow Food“ des öfteren fällt, tippe ich mal darauf, das es sich nicht um chinesische Gerichte für nicht – Chinesen handelt :-) Auf der Homepage des Verlages findet man noch weitere Informationen zum Buch. Kurz nachdem ich durch das Buch geblättert habe bin ich auf die Gourmettouren von „Wild China“ gestoßen. Irgendjemand da, der mir so eine Reise schenken möchte? Ja? Nein?! Schade, da hilft dann wohl nur ein Lotto – Gewinn oder sparen. Und deshalb ist so eine Tour jetzt ist das neue erklärte Sparziel für 2040… Mal schauen ob ich euch dann davon berichten kann :-) Währenddessen suche ich einfach weiter, nach einem guten chinesischen Restaurant, welches kein Einheitsbuffet anbietet. Falls ihr ein paar Tips für Restaurants zwischen Bonn und Düsseldorf habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir davon berichtet.

(mehr …)

0 comment

Asiatische Nudelsuppe mit Spare Ribs

Asiatische Suppe mit Reisnudeln und Spare Ribs Asian Style

Nach all dem Süßen hier in den letzten Tagen muss mal wieder etwas Herzhaftes her. Schon seid längerem wollte ich mal wieder eine asiatische Nudelsuppe kochen hab’s aber irgendwie vergessen. Als dann letzte Woche mein neues Kochbuch über Asiatische Nudelgerichte eintrudelte ist es mir wieder eingefallen (eingefallen heißt aber noch lange nicht gemacht :). Aber als ich diesen Post von Vera gesehen habe (sehen die Thai-Zucchinispaghetti nicht verdammt lecker aus????), musste ich auf dem Heimweg gleich noch in den Asia Shop hüpfen um mir Abends eine Nudelsuppe kochen zu können. Das tolle an asiatischen Nudelsuppen ist, das man (fast) alles für das Topping verwenden kann. Wir hatten noch ein paar Rippchen im Kühlschrank, die habe ich mit einer asiatischen Marinade á la Jamie glasiert und im Ofen gegart. Du kannst aber auch gut etwas Schweinebauch in dünne Scheiben geschnitten und gebraten oder gebratenes Hackfleisch über die Nudeln geben.
(mehr …)

0 comment