Laap muu

Heute möchte ich euch das zweite Gericht aus dem Buch Mekong Food* zeigen, welches ich nachgekocht habe. Ich habe mich für einen Salat entschieden: „Laap muu – Salat mit Schweinefleisch“. Erstens sind die Temperaturen draußen wieder auf leichte Gerichte eingestellt, zweitens habe ich einen ähnlichen Salat immer bei unserem Thai-Imbiss um die Ecke gegessen (leider ist dieser mittlerweile nicht mehr da :-( ) und dieser war immer sau lecker. Ich sage es euch gleich, umgehauen hat mich das Rezept nicht,  und ich würde es auf diese Art auch nicht noch mal zubereiten. Leider, denn das erste Rezept, welches ich nachgekocht habe {Tintenfisch mit Thai-Basilikum}, war wirklich super. Erstens stimmten hier die Angaben in der Zutatenliste nicht mit denen in der Zubereitung überein, zweitens war der Salat viel zu lasch. Das mit den Angaben, das hätte mir schon auffallen können, wenn ich das Gericht vorher mal durchgelesen hätte, habe ich aber nicht, denn in der Zutatenliste steht Thai-Basilikum, in der Zubereitung dann Koriander. Außerdem brauchte ich viel mehr Limetten, um etwas Power ins Dressing zu bringen. Desweiteren würde ich beim nächsten Mal kein Schweinegehacktes kaufen, sondern Fleisch am Stück und dieses klein hacken, wie es bei Laap eigentlich der Fall ist. Und statt Schweinefleisch evtl. auch Hähnchenfleisch nehmen. Die Minze habe ich hier weggelassen, da ich diese nicht mag.

(mehr …)