Laap muu

Heute möchte ich euch das zweite Gericht aus dem Buch Mekong Food* zeigen, welches ich nachgekocht habe. Ich habe mich für einen Salat entschieden: „Laap muu – Salat mit Schweinefleisch“. Erstens sind die Temperaturen draußen wieder auf leichte Gerichte eingestellt, zweitens habe ich einen ähnlichen Salat immer bei unserem Thai-Imbiss um die Ecke gegessen (leider ist dieser mittlerweile nicht mehr da :-( ) und dieser war immer sau lecker. Ich sage es euch gleich, umgehauen hat mich das Rezept nicht,  und ich würde es auf diese Art auch nicht noch mal zubereiten. Leider, denn das erste Rezept, welches ich nachgekocht habe {Tintenfisch mit Thai-Basilikum}, war wirklich super. Erstens stimmten hier die Angaben in der Zutatenliste nicht mit denen in der Zubereitung überein, zweitens war der Salat viel zu lasch. Das mit den Angaben, das hätte mir schon auffallen können, wenn ich das Gericht vorher mal durchgelesen hätte, habe ich aber nicht, denn in der Zutatenliste steht Thai-Basilikum, in der Zubereitung dann Koriander. Außerdem brauchte ich viel mehr Limetten, um etwas Power ins Dressing zu bringen. Desweiteren würde ich beim nächsten Mal kein Schweinegehacktes kaufen, sondern Fleisch am Stück und dieses klein hacken, wie es bei Laap eigentlich der Fall ist. Und statt Schweinefleisch evtl. auch Hähnchenfleisch nehmen. Die Minze habe ich hier weggelassen, da ich diese nicht mag.

‘Da ich, wie schon gesagt, mit dem Ergebnis nicht zufrieden war, habe ich diesmal nur ein Bild   für euch :-) Um dem Buch noch eine Chance zu geben, werde ich die Tage noch ein Rezept daraus kochen und schauen, ob dieses besser funktioniert.

Das Rezept schreibe ich euch trotzdem auf und in Klammern meine Änderungen, damit es meiner Meinung nach etwas stimmiger wird. Dazu passt Klebreis.

Laap muu {Salat mit Schweinefleisch}
Reiskörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten, anschließend im Mörser etwas zerkleinern. Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Nur solange braten, bis das Fleisch durch ist. Das Fleisch in einer Schüssel beiseite stellen. Kräuter hacken, Schalotten und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und alles mit dem Fleisch vermengen. Aus Limettensaft, Zucker und Fischsauce ein Dressing herstellen und zum Fleisch geben. Gut vermengen und abschmecken. Salatblätter kleinzupfen und hinzufügen. Mit gekochtem Reis servieren!
Rezept drucken

Wer hat schon mal solch einen Salat gemacht? Und wie ist euer Rezept?

Habt noch einen schönen Sonntag!

*Amazon-Affiliate-Link 

2 Comments

2 Comments on Laap muu {Salat mit Schweinefleisch}

  1. Patty
    22. April 2015 at 20:06 (3 Jahren ago)

    Das sieht wirklich unglaublich lecker aus. Wie wirklich alle Gerichte von deinem Blog. Ich finde es ja immer toll, wenn Menschen so gut kochen können und ihre Erfahrungen und ihre Rezepte dann noch mit anderen teilen. Ich backe und koche zwar manchmal auch gerne , aber ih beschränke mich meistens auf sehr einfache Sachen, die schnell zuzubereiten sind :) Dein Rezept klingt aber auch wirklich super lecker, ich bin mir sicher, dass es mir super gut schmecken würde :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    Antworten
    • Eschhörnchen
      26. April 2015 at 13:36 (2 Jahren ago)

      Liebe Patty,

      dieses und das Rezept für Tintenfisch sind wirklich super schnell gemacht, also auch bestimmt etwas für dich. Ich liebe die Asiatische Küche, viele Gerichte sind blitzschnell zubereitet und schmecken eigentlich immer, da viele, intensive Gewürze verwendet werden.

      Liebe Grüße,
      Simone

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *