white chocolate cheesecake mit erdbeersauce
gua bao mit knusprigem Schweinebauch
Erdbeer Quinoa Zimtschnecken

Hand pie mit Blaubeeren und Vanillecreme

Handpie gefüllt mit Blaubeeren und Vanillecreme

Neue Runde neues Glück: #ichbacksmir. Endlich habe ich es auch mal geschafft bei ich backs mir mitzumachen. Bisher habe ich die Termine meist verschwitzt, aber nicht so heute.

Wenn du wissen willst, was #ichbacksmir ist, dann schau doch mal bei Clara vorbei, sie hat die Idee& Aktion ins Leben gerufen. 

Das Thema heute: Heidelbeeren. Yep, die mag ich. Und da ich schon seid längerem mal Mini – Hand pies machen wollte, war mein erster Gedanke  Handpies mit Heidelbeerfüllung. Im laufe der Tage kam dann noch eine Puddingcreme dazu und tadaa, fertig sind die Hand pies. Gut, ganz so Mini sind sie nicht geworden und ich hatte am Ende auch noch jede Menge Füllung übrig, aber man kann sie immer noch ’nur‘ mit der Hand essen. Mit ner Gabel gehts natürlich auch :-)

(mehr …)

12 Comments

Tarte mit Milchreis, Kardamom, Pistazien und Rosenwasser

Tartelette-mit-Milchreis-Kardamom-Pistazien-und-Rosenwasser

Heute habe ich mal wieder eine Tarte für euch dabei. Eine Tarte mit Milchreis, Kardamom, Pistazien und Rosenwasser. Das Rezept für den Milchreis habe ich aus dem Buch: Jerusalem von Ottolengi. Ihr könnt den Milchreis natürlich auch einfach so essen, dafür dann etwas mehr Milch verwenden und die Gelatine weglassen. Irgendwie hat mich diese Idee die ganze Woche nicht mehr in Ruhe gelassen. Kennt ihr das? Ihr lest ein Rezept und müsst es unbedingt nachmachen, ansonsten habt ihr keine Ruhe? So ungefähr war das diesmal. Meist kommt am Ende zwar etwas ganz anderes raus, aber diesmal blieb es quasi beim Anfangsgedanken.

(mehr …)

0 comment

Rote Beete Gugelhupf mit Whiskey-Karamellsauce

Rote-Beete-Kuchen-mit-Whiskey-Karamellsauce

In unserer Gemüsekiste war letzte Woche mal wieder Rote Beete mit drin. Eigentlich ist rote Beete der Grund warum ich eine Gemüsekiste abonniert habe, denn ich mag keine rote Beete. Ja, warum denn nicht? Darum! würde das Kleinkind in mir antworten. So genau weiß ich das nicht, der erwachsene Teil in mir. Aber ich wollte schon immer mal rote Beete Kuchen backen. Warum dann nicht einfach kaufen fragst du dich? Ist mir zu einfach. Außerdem wird man mit einer Biokiste ab und an auch mal gezwungen, Dinge auszuprobieren, die man sonst evtl. nicht gekauft hätte. So wie bei roter Beete.

(mehr …)

6 Comments

Gestürzter Apfel-Polenta-Kuchen mit Calvados – Mascarpone – Füllung

Gestürzter Apfel - Polenta - Kuchen mit Calvados - Mascarpone - Creme

Äpfel gehören zu meinen Lieblingsobstsorten im Kuchen. Ok, dies ist nicht gerade schwierig, denn die Obstsorten die ich in gebackenem Zustand mag, lassen sich wohl an einer Hand abzählen. Und mal ehrlich 1 von 5 (Rhabarber, Apfel, Blaubeere, Erdbeere, Heidelbeere, Kirschen (natürlich entkernt) – oh, es sind doch 6 Sorten….) ist nicht wirklich schwer, oder?

Das erinnert mich an wenig an meine Jugend, als ich Badminton gespielt habe, mit Turnieren und Ranglisten und so. Nach jedem Turnier wollten meine Eltern wissen, welchen Platz ich gemacht habe. Wenn meine Antwort 2., 3. oder 4. war, haben sie nur gefragt: von wievielen? 4? Ja, ich habe liebe Eltern, nicht :-)

(mehr …)

2 Comments

Wirsingauflauf mit Hackfleisch- und Kartoffelfüllung

Wirsingauflauf mit Hackfleisch- und Kartoffelfüllung

Jetzt mal ehrlich, woran denkst du, wenn du Wirsing liest? Ich erinnere mich da an die Gemüsesuppen meiner Mama, am besten waren die, wenn Wirsing, Kartoffeln und Würstchen drin waren. Die Würstchen habe ich immer versucht heimlich rauszufischen, hat nicht immer geklappt :-)

Da mein Freund aber nicht so gerne Suppe ist, außer Gulaschsuppe, und auch da am liebsten nur das Fleisch… musste ich mir etwas anderes einfallen lassen, was mit dem Wirsing aus der Gemüsekiste passiert. Erst wollte ich Wirsingrouladen machen, doch dann habe ich in einem meiner Kochbücher, leider weiß ich nicht mehr in welchem, ein Bild gesehen, indem der Wirsing in einer Auflaufform gefüllt wurde. Das sah meiner Meinung nach etwas schöner aus, und auf die Optik kommt es ja schließlich auch an, oder? 

(mehr …)

0 comment

Blogst Lounge auf der Living Kitchen in Köln

Letzten Donnerstag war ich mit einigen anderen  (Foodbloggern) auf der Blogst Lounge auf der Living Kitchen in Köln. Ich sag euch, das war eine Sause. 

Angefangen hat alles mit Halsweh und Husten, aber schon wieder absagen? Das kam diesmal nicht in Frage, also schnell noch ein paar Kopfschmerztabletten nehmen, und schön positiv denken. Es lohnt sich… 

Auf dem Weg dann noch schnell ein KVB-Knöllchen erhalten, ich hatte nämlich beim Tasche leeren – man muss diese ja den ganzen Tag tragen, und da zählt nunmal jedes Gramm (und wer mich kennt, weiß das die Taschen meist sehr beladen sind) und wieder einpacken aus versehen meinen Fahrausweis auf dem Esstisch liegen gelassen. Naja, so schnell sind 7 € weg, Pech!

(mehr …)

0 comment

Weihnachtszeit….

Wie ihr schon gemerkt habt, ist es in den letzten Tagen ein wenig still hier geworden. Die letzten Wochen des Jahres haben mich voll im Griff. Daher habe ich beschlossen den Blog in die Weihnachtspause zu schicken. Ich freue mich aber wenn ihr im Januar wieder mit dabei seid!

 Wie ihr schon gemerkt habt, ist es in den letzten Tagen ein wenig still hier geworden. Die letzten Wochen des Jahres haben mich voll im Griff. Daher habe ich beschlossen den Blog in die Weihnachtspause zu schicken. Ich freue mich aber wenn ihr im Januar wieder mit dabei seid!

 

0 comment

Mini – Tartelettes mit Salzkaramell und Schokoladenganache

Mini - Tartelette mit Salzkaramell und Schokoladenganache

Wo ist nur die Zeit geblieben? Das fragt ihr euch sicher auch schon. Ich weiß noch so genau, was ich letztes / dieses Jahr an Silvester gemacht habe und nun? Nun war gestern schon der 1. Advent. Wirklich weihnachtlich ist es bei uns noch nicht, aber ich hoffe das wird sich bald ändern.  Die Weihnachtsdeko ist nämlich noch irgendwo in den Untiefen der Umzugskartons und muss gefunden werden. Spätestens am 23., ansonsten steht der Tannenbaum in diesem Jahr einfach mal nackt in der Bude. Unsichtbare Deko usw. Wer hätte gedacht, das nach einem halben Jahr noch immer nicht alle Kartons ausgepackt sind? Ok, ihr könnt die Hand wieder runternehmen.

(mehr …)

0 comment

Gefüllte Zucchini mit Schweinefleisch {Nachgekocht: the yunnan cookbook}

Gefüllte Zucchini mit Schweinefleisch - the yunnan cookbook

Seid ein paar Wochen steht ein neues Kochbuch in meinem Bücherschrank: the yunnan cookbook. Besonders gut gefällt mir, dass die Rezepte einfach sind, aber nicht langweilig. Kein großes Schischi eben. Viele lassen sich auch schnell nach Feierabend mit knurrendem Magen zubereiten. Es gibt einige Hintergrundberichte über Köche und Gerichte, welche die Yunnan – Küche wiederspiegeln. Ebenso wird die Küche der vielen Minderheiten in Yunnan präsentiert. Im Gegensatz zur Sichuan Region wird hier nicht mit soviel Schärfe gekocht (gut, das ist jetzt auch nicht wirklich schwierig :-) ) Ob es sich um die oft gesuchte „authentische“ Küche handelt, kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie in China war. Da im Buch aber das Word „Slow Food“ des öfteren fällt, tippe ich mal darauf, das es sich nicht um chinesische Gerichte für nicht – Chinesen handelt :-) Auf der Homepage des Verlages findet man noch weitere Informationen zum Buch. Kurz nachdem ich durch das Buch geblättert habe bin ich auf die Gourmettouren von „Wild China“ gestoßen. Irgendjemand da, der mir so eine Reise schenken möchte? Ja? Nein?! Schade, da hilft dann wohl nur ein Lotto – Gewinn oder sparen. Und deshalb ist so eine Tour jetzt ist das neue erklärte Sparziel für 2040… Mal schauen ob ich euch dann davon berichten kann :-) Währenddessen suche ich einfach weiter, nach einem guten chinesischen Restaurant, welches kein Einheitsbuffet anbietet. Falls ihr ein paar Tips für Restaurants zwischen Bonn und Düsseldorf habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir davon berichtet.

(mehr …)

0 comment

1 2 3 4 5