Erdbeer - Rhabarber - Torte mit weißer Schokolade - Rosmarin - Swiss Meringue Buttercreme (16 cm Form)
Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 16 cm Backform einfetten. Rhabarber schälen und klein würfeln.
Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach hinzufügen und weiter rühren. Währenddessen Mehl mit Backpulver mischen, sieben. Sobald alle Eier untergerührt sind, Salz, Vanilleextrakt und Mehl hinzufügen und glatt rühren. Rhabarberwürfel unterheben.
Kuchenteig abwiegen. In 3 - 4 gleich große Portionen teilen und nacheinander oder wenn du mehrere Formen hast gleichzeitig für 15 - 20 Minuten backen. Anschließend den Kuchenboden auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.
Für die Buttercreme: Eiweiße mit Zucker über einem Wasserbad so lange rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Anschließend ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe steif schlagen (die Schüssel muss wieder kalt sein). In der Zwischenzeit die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Rosmarin klein hacken und zur Schokolade geben.
Sobald das Eiweiß steif ist, die Butter stückchenweise hinzufügen, dabei immer rühren. Sollte die Masse gerinnen, einfach weiter rühren, sie sollte sich dann wieder verbinden. Ansonsten einen Teil davon, kurz über einem Wasserbad erwärmen und zur restlichen Masse geben, dann nochmals rühren. Zum Schluss die Schokolade mit dem Rosmarin unterrühren. Die Buttercreme evtl. kalt stellen.
Zusammenbau: Sobald die Kuchenböden kalt sind, kann die Torte zusammen gebaut werden. Dafür die Erdbeeren in Scheiben schneiden. Einen Boden mit 1/3 der Buttercreme bestreichen. Mit Erdbeeren belegen und einen zweiten Boden darauflegen. Diesen mit 1/3 Buttercreme bestreichen. 3 Boden darauf legen und mit restlicher Buttercreme bestreichen. Erdbeeren darauf verteilen. Mit Rosmarin dekorieren. Torte bis zum anschneiden kalt stellen.
Rezept drucken
0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *