Lila Süßkartoffeltorte mit Kokosnuss-Schokoladen-Füllung (16 cm)
Die Süßkartoffel mit Schale in reichlich Wasser weich kochen. Die Süßkartoffel muss richtig weich sein, anschließend schälen und pürieren. Backofen auf 220°C vorheizen und eine 16 cm Form einfetten. Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unter die Buttermischung rühren. Vanillesirup und pürierte Süßkartoffel hinzufügen und gut verrühren. Teig auf der Waage abwiegen und 3 - 4 gleich schwere Böden nacheinander ca. 12 - 14 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Wer mehrere Formen hat, kann die Böden natürlich auch gleichzeitig backen. Die Böden auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
Schokolade klein hacken, Kokosnussmilch aufkochen und die Schokolade darin schmelzen. Kokosraspeln hinzufügen und abkühlen lassen. Sobald die Kokosnuss-Schokoladencreme abgekühlt ist, die Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Die Schokoladencreme hinzufügen und diese gründlich, aber nicht zu lange unterrühren. Nochmals kühl stellen, bis die Masse etwas fester ist.
Sobald die Böden abgekühlt und die Buttercreme etwas angezogen ist, kann die Torte zusammengebaut werden. Dafür einen Kuchenboden auf einen Drehteller legen, mit 1/5 der Buttercreme bestreichen und den nächsten Boden darauflegen. Wieder mit Buttercreme bestreichen, das gleiche für die nächsten beiden Böden machen. Die Torte kalt stellen, damit diese fest wird und weiter dekoriert werden kann. Den Rand der Torte mit Buttercreme bestreichen. Ist die Buttercreme zu fest, kann ein Teil dieser Creme vorsichtig über einem Wasserbad erwärmt werden und mit dem restlichen Teil der Creme verrührt werden. Dadurch wird diese wieder weicher und kann besser verteilt werden. Kokosnussraspeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, etwas abkühlen lassen und auf und um den Kuchen verteilen.
Rezept drucken
0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *