Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Manche Dinge gehen auch ohne viele Worte, wie zum Beispiel: Schokoladenkuchen. Deswegen gibt es heute auch nur ein paar Bilder und das Rezept für diesen Traum.

Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Schokoladen - Kaffee - Kuchen mit Baiserhaube (20 cm)
Den Backofen auch 180°C vorheizen. Die Backform mit etwas Butter einstreichen. Die Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Das Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und einer Prize Salz mischen und zur Butter-Ei-Masse geben. Einmal kurz durchrühren. Anschließend den Kaffee, die Sahne und die geschmolzene Schokolade nach und nach (am besten auf der kleinsten Stufe) unterrühren. Den Teig in die Form geben und für ca. 30 – 40 Minuten backen. Der Teig sollte in der Mitte noch nicht ganz durch sein, dann wird der Kuchen so schön klätschig :-) Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, könnt ihr den Kuchen mit Alufolie oder Backpapier abdecken. Sobald der Kuchen fertig ist, diesen auf einem Gitter abkühlen lassen.
Zucker mit Wasser aufkochen und so lange weiter kochen, bis der Sirup 118°C heiß ist. Währenddessen die beiden Eiweiße mit einer Prise Salz in der Küchenmaschine (mittlere Stufe) aufschlagen. Sobald der Sirup die Richtige Temperatur erreicht hat kannst du ihn (Vorsichtig!) zur Eiweißmasse gießen. Nun den Eischnee auf einer höheren Stufe weiter schlagen, bis er fest ist und schön weiß glänzt. Anschließend auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und unter dem Grill oder mit einem “Crème brûlée Brenner” leicht abbrennen.
Rezept drucken

Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Schokoladen Kaffeekuchen mit Baiserhaube

Zack, das war’s auch schon. Ich wünsche dir viel Spaß beim nachbacken.

Simone

P.S. Und ja, der Kuchen ist genauso mächtig, wie er aussieht :-)

2 Comments

2 Comments on Schokoladen – Kaffee – Kuchen und Baiserhäubchen

  1. Julia
    15. August 2014 at 19:20 (3 Jahren ago)

    Sieht toll aus- wie ein gigantischer Riesen-Cupcake!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    Antworten
    • Eschhörnchen
      15. August 2014 at 19:28 (3 Jahren ago)

      Liebe Julia,
      vielen Dank! Ein Riesen-Cupcake, endlich mal ein Cupcake den man auch teilen kann :-)
      Ich wollte auch zuerst Cupcakes statt einem Kuchen machen, aber irgendwie fand ich Kuchen dann doch schöner.

      Liebe Grüße,
      Simone

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *