Ziegenfrischkäse Pancakes mit Feigen und Bacon

Sonntagmorgen. Mit verschlafenen Augen blinzele ich auf den Wecker. Was??? Es sind erst 7:05 Uhr! Viel zu früh um aufzustehen, also schnell die Augen wieder zu machen, umdrehen und versuchen wieder einzuschlafen. Aber nach ein paar Minuten merke ich, das die Augen zwar noch müde, sehr müde, sind, aber der Kopf irgendwie schon wach ist. So wird das nix mehr mit einschlafen. Also raus aus dem Bett, ab in die neuen Fell-Flipflops und erstmal in die Küche einen Kaffee machen. Mit dem Kaffee in der Hand geht es dann wieder unter die Bettdecke, erstmal die Augen wach werden lassen. Mittlerweile sind es 7:45 Uhr, für einen Sonntag immer noch ziemlich früh, aber der Kaffee tut seine Wirkung. Nichtsdestotrotz brauche ich einen zweiten Kaffee. Beim Blick aus dem Fenster auf den grauen Himmel denke ich mir, da kann ich die Rolladen auch getrost unten lassen, wirklich heller wird es ohne Rolladen vor dem Fenster auch nicht.

Tja, das nennt man dann wohl Herbst. Ist es eigentlich noch zu früh, um den Kamin anzuschmeißen? Wenn es draußen schon so dunkel und ungemütlich ist, möchte ich drinnen wenigstens ein wärmendes Frühstück haben, nicht einfach nur zwei Scheiben Brot mit Wurst und Käse. Also werfe ich schnell einen Blick in den Kühlschrank und was finde ich: Speck, Tomaten, Eier, Spitzkohl, Ziegenfrischkäse, Feigen, Frühlingszwiebeln, Koriander und den Hefeteig von gestern Abend. Ein kurzes rattern im Kopf und ich habe mich für Pancakes mit Ziegenfrischkäse, Feigen und Bacon entschieden. Also wird schnell ein Teig nach diesem Rezept zusammengerührt, noch 2 Eßl. Ziegenfrischkäse hinzufügen. Der Teig wäre damit schon mal fertig. Die Feigen vierteln, den Bacon in Streife schneiden, beides mit etwas Puderzucker besträuen und im Backofen karamellisieren. Währenddessen die Pancakes in der Pfanne machen. Ups, das sind ganz schön viele Pancakes für eine Person. Ah, hätte ich mir vorher doch mal die Mengenangabe angeschaut. Zu spät. Brauche wohl noch mehr Kaffee. Feigen und Bacon über die Pancakes geben, etwas Ahornsirup drüber schütten und ab auf die Couch. (Vorher muss natürlich noch ein hübsches Foto gemacht werden oder zwei oder drei. Zum Glück ist keiner da, der mich für verrückt erklären kann.)

Ziegenfrischkäse Pancakes mit Feigen und Bacon

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

2 Comments

2 Comments on {Sonntagsfrühstück} Pancakes mit Ziegenfrischkäse, Bacon und Feigen

  1. kiki
    18. Januar 2015 at 9:54 (3 Jahren ago)

    Was für ein wunderbares Rezept! Bei der Aussicht auf so ein Frühstück würde mich auch nichts mehr im Bett halten.
    Hihi..Fell-Flipflops:-) Stell ich mir gerade genial vor!
    Am Morgen kanns einfach nicht kuschelig genug sein!
    Ich sehe Morgens in der Küche in meinem weißen XXL Plüsch-Bademantel und meinen Schäfchen-Schlappen auch immer aus wie ein Eisbär auf Futtersuche.

    Deine Pancakes werden sicher bald nachgebruzzelt!

    Vlg Kiki

    Antworten
    • Eschhörnchen
      18. Januar 2015 at 14:57 (3 Jahren ago)

      Eisbär auf Futtersuche, genial :-)
      Wenn ich hungrig bin, verhalte ich mich wahrscheinlich sogar wie einer :-) Wehe, da kommt wer dazwischen…
      Lass mich wissen, wie dir die Pancakes geschmeckt haben.

      Liebe Grüße,
      Simone

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *