Kuchen

Möhrenkuchen mit Dinkel- und Teffmehl & Frischkäsecremefüllung & Granola-Crunch oben drauf

moehrenkuchen-mit-dinkel-und-teffmehl-frischkaesecremefuellung-granola

carrot cake

Kinders, nächste Woche ist schon wieder Ostern. Habt ihr auch das Gefühl, je älter man wird umso schneller vergeht die Zeit?! Als Kind waren die Sommerferien eine gefühlte Ewigkeit lang, zumindest so lang, das ich alle Matheformeln und Englischvokabeln vergessen hatte. Und heute? Da fliegen die Wochen nur so vorbei. Aber Schluss mit dem Gejammer, denn je schneller die Zeit vergeht, desto schneller habe ich auch wieder Geburtstag :-) yeah, yeah, yeah (obwohl, DAS dauert nun wirklich noch etwas!)

(mehr …)

6 Comments

Rote Beete Gugelhupf mit Whiskey-Karamellsauce

Rote-Beete-Kuchen-mit-Whiskey-Karamellsauce

In unserer Gemüsekiste war letzte Woche mal wieder Rote Beete mit drin. Eigentlich ist rote Beete der Grund warum ich eine Gemüsekiste abonniert habe, denn ich mag keine rote Beete. Ja, warum denn nicht? Darum! würde das Kleinkind in mir antworten. So genau weiß ich das nicht, der erwachsene Teil in mir. Aber ich wollte schon immer mal rote Beete Kuchen backen. Warum dann nicht einfach kaufen fragst du dich? Ist mir zu einfach. Außerdem wird man mit einer Biokiste ab und an auch mal gezwungen, Dinge auszuprobieren, die man sonst evtl. nicht gekauft hätte. So wie bei roter Beete.

(mehr …)

6 Comments

Gestürzter Apfel-Polenta-Kuchen mit Calvados – Mascarpone – Füllung

Gestürzter Apfel - Polenta - Kuchen mit Calvados - Mascarpone - Creme

Äpfel gehören zu meinen Lieblingsobstsorten im Kuchen. Ok, dies ist nicht gerade schwierig, denn die Obstsorten die ich in gebackenem Zustand mag, lassen sich wohl an einer Hand abzählen. Und mal ehrlich 1 von 5 (Rhabarber, Apfel, Blaubeere, Erdbeere, Heidelbeere, Kirschen (natürlich entkernt) – oh, es sind doch 6 Sorten….) ist nicht wirklich schwer, oder?

Das erinnert mich an wenig an meine Jugend, als ich Badminton gespielt habe, mit Turnieren und Ranglisten und so. Nach jedem Turnier wollten meine Eltern wissen, welchen Platz ich gemacht habe. Wenn meine Antwort 2., 3. oder 4. war, haben sie nur gefragt: von wievielen? 4? Ja, ich habe liebe Eltern, nicht :-)

(mehr …)

2 Comments

High-Hat Guinneskuchen mit Kirschen

High-Hat-Schokokuchen mit Guinnes und Kirschen

Heute gibt es endlich mal wieder einen Kuchen. Nach dem mich in den vergangenen Tagen das Backkarma verlassen hatte und alles was ich in den Ofen  gestellt habe nicht so wieder raus kam, wie ich es gerne gehabt hätte, bin ich froh, das dieser Kuchen weder verbrannt, noch roh, noch komplett auseinander gelaufen, noch explodiert ist (wer mehr wissen will, sollte mal bei Instagram vorbei schauen.) Diesen Kuchen habe ich mindestens dreimal gebacken, bis er endlich mal genießbar war. Und dabei ist es ein ganz einfacher Schokoladenkuchen. Zuerst hatte ich keine richtige Kastenform und habe eine dieser Papier-Kastenformen benutzt, nun ja, was soll ich sagen, der Kuchen war mehr breit und flach, als hoch und schmal. Beim zweiten Mal habe ich eine runde Form genommen, das hat mir aber nicht gefallen, denn in meiner Vorstellung sah dieser Kuchen nur in einer Kastenform gut aus… . Beim dritten Mal war der Kuchen außen Kohlschwarz und innen noch flüssig, ähm, ging auch nicht. Jetzt habe ich mir endlich eine Kastenform zugelegt und siehe da, es hat geklappt. Eigentlich wird die Marshmallow-Baiser-Masse viel mehr in die Höhe auf dem Kuchen verteilt, aber dann hätte ein Stück Kuchen locker bis Weihnachten alle Energiereserven im Körper aufgefüllt und man wäre sich vorgekommen wie Hammy aus ab durch die Hecke nach dem er den Energy Drink getrunken hat. Jetzt reicht ein Stück Kuchen gerade mal für’s Wochenende :-)
(mehr …)

0 comment

Zitronenkuchen {Klassiker}

Zitronenkuchen mit Zitronen Thymian Sirup

Huhu ihr Lieben!

Das Wochenende ist mal wieder wie im Flug vergangen. Gleich kommen noch Freunde vorbei, sie wollen endlich mal unser neues Haus sehen. Ähm, neu? Naja, wir wohnen schon seid einem halben Jahr hier drin, aber irgendwie haben wir es vorher nicht gebacken bekommen. Und was braucht man, wenn Freunde zu Besuch kommen? Richtig, einen Kuchen. Dieses Mal wollte ich etwas ohne Schnickschnack haben, einfach mal wieder einen klassischen, leckeren Rührkuchen. Ich habe mich dann für einen meiner Lieblingskuchen entschieden, den Zitronenkuchen. OK, ganz so klassisch ist er nicht, denn der Sirup enthält Thymian. Thymian & Zitrone sind nicht nur eine leckere Kombination wenn es um herzhafte Gerichte geht (hmmm, Zitronenhähnchen – ich kann es schon riechen…), nein, auch im Kuchen harmonieren sie wunderbar. Und da ich den Thymian nur in den Sirup gebe, schmeckt der Kuchen auch nicht so intensiv danach.
(mehr …)

0 comment