Tiramisu Törtchen

Huhu, ich melde mich mal ganz fix aus meinem Urlaub. Naja, Urlaub würde ich das fast gar nicht nennen, sagen wir mal, ich muss diese Woche nicht zur Arbeit. Dafür wird im Garten fleißig gebuddelt, geschüppt und tonnenweise Sand und Steine verlegt. Mit dem Sandverkäufer sind wir schon „per Du“ :-). Aber so langsam fühle mich ein bisschen wie die Schildkröte in der Wüste: „So viel Sand und keine Förmchen“.  Zum Glück hatte es vor drei Tagen (mal wieder) geregnet, so konnte ich mich ohne schlechtes Gewissen in die Küche verdrücken und ein kleines Törtchen backen. Bei der ganzen Schufterei braucht man zwischendurch ja auch mal eine kleine Stärkung, oder?

Tiramisu Törtchen

Tiramisu Törtchen

 
Tiramisu-Törtchen (15 cm)
Den Backofen auf 175°C vorheizen. 250 g Butter mit 200 g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und weiterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und zur Eier-Butter-Zucker-Masse geben, kurz durchrühren, dann Crème fraîche zugeben und zu einem glatten Teig weiterrühren. Eine 15 cm große Form einbuttern, den Teig in die Form geben und für 50 – 60 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Du kannst den Teig aber auch in drei Portionen aufteilen und die Böden einzeln backen, jeder Boden braucht dann ca. 20 – 25 Minuten. Den Kuchen auskühlen lassen. Dann drei Böden daraus schneiden. Für die Füllung die restlichen 250 g Butter mit Puderzucker schaumig schlagen (je länger umso besser), dann Mascarpone zugeben und diesen vorsichtig mit der Butter verrühren (den Mixer nicht zu schnell stellen, ansonsten krisselt die Masse). Espresso mit Amaretto mischen. Nun die drei Böden mit Espresso beträufeln. 1/3 der Mascarponecreme auf einem Boden verteilen, den nächsten Boden darauflegen, leicht andrücken und ebenfalls mit 1/3 der Creme bestreichen, den letzten Boden darauf legen, leicht andrücken und die restliche Creme darauf und um den Kuchen verteilen. Wer mag behält etwas von der Creme zurück und dekoriert damit den Kuchen. Vor dem anschneiden, solltet ihr den Kuchen ca. 1 Stunde kühl stellen, dann nur noch Kakaopulver drüber und ran an die Kuchengabel.
Rezept drucken

 

Tiramisu Törtchen

Tiramisu Törtchen

Tiramisu Törtchen

Ich tausche jetzt Kuchengabel gegen Arbeitshandschuhe an und schüppe noch ein bisschen Sand von A nach B.

Wünsche dir ein schönes Wochenende!

Simone

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *