Archive of ‘Frühstücks- & Abendstulle’ category

{Sonntagsfrühstück} Pancakes mit Ziegenfrischkäse, Bacon und Feigen

Sonntagmorgen. Mit verschlafenen Augen blinzele ich auf den Wecker. Was??? Es sind erst 7:05 Uhr! Viel zu früh um aufzustehen, also schnell die Augen wieder zu machen, umdrehen und versuchen wieder einzuschlafen. Aber nach ein paar Minuten merke ich, das die Augen zwar noch müde, sehr müde, sind, aber der Kopf irgendwie schon wach ist. So wird das nix mehr mit einschlafen. Also raus aus dem Bett, ab in die neuen Fell-Flipflops und erstmal in die Küche einen Kaffee machen. Mit dem Kaffee in der Hand geht es dann wieder unter die Bettdecke, erstmal die Augen wach werden lassen. Mittlerweile sind es 7:45 Uhr, für einen Sonntag immer noch ziemlich früh, aber der Kaffee tut seine Wirkung. Nichtsdestotrotz brauche ich einen zweiten Kaffee. Beim Blick aus dem Fenster auf den grauen Himmel denke ich mir, da kann ich die Rolladen auch getrost unten lassen, wirklich heller wird es ohne Rolladen vor dem Fenster auch nicht. Tja, das nennt man dann wohl Herbst. Ist es eigentlich noch zu früh, um den Kamin anzuschmeißen? Wenn es draußen schon so dunkel und ungemütlich ist, möchte ich drinnen wenigstens ein wärmendes Frühstück haben, nicht einfach nur zwei Scheiben Brot mit Wurst und Käse. Also werfe ich schnell einen Blick in den Kühlschrank und was finde ich: Speck, Tomaten, Eier, Spitzkohl, Ziegenfrischkäse, Feigen, Frühlingszwiebeln, Koriander und den Hefeteig von gestern Abend. Ein kurzes rattern im Kopf und ich habe mich für Pancakes mit Ziegenfrischkäse, Feigen und Bacon entschieden. Also wird schnell ein Teig nach diesem Rezept zusammengerührt, noch 2 Eßl. Ziegenfrischkäse hinzufügen. Der Teig wäre damit schon mal fertig. Die Feigen vierteln, den Bacon in Streife schneiden, beides mit etwas Puderzucker besträuen und im Backofen karamellisieren. Währenddessen die Pancakes in der Pfanne machen. Ups, das sind ganz schön viele Pancakes für eine Person. Ah, hätte ich mir vorher doch mal die Mengenangabe angeschaut. Zu spät. Brauche wohl noch mehr Kaffee. Feigen und Bacon über die Pancakes geben, etwas Ahornsirup drüber schütten und ab auf die Couch. (Vorher muss natürlich noch ein hübsches Foto gemacht werden oder zwei oder drei. Zum Glück ist keiner da, der mich für verrückt erklären kann.)

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

0 comment

Ein schnelles Abendbrot: Bruschetta! {Perfekt um schnell wieder auf die Sonnenliege zu kommen}

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten Endlich! Es ist warm. Manche sagen ja es ist zu warm. Aber gibt es das? Vielleicht in der Wüste, aber hier – nein. Was gibt es besseres als (gut eingecremt natürlich!) in der Sonne zu liegen, in einem Buch zu schmökern und die Beine in ein Planschbecken zu halten? Nix, na ja fast nix, noch besser wäre natürlich ein feiner Sandstrand und die Füße ins Meer zu halten anstatt ins Planschbecken. Da kann die Bude auch mal unaufgeräumt bleiben (obwohl unsere Bude auch bei Regen unaufgeräumt sein kann, irgendwie ist der das Wetter egal… :- ) und die Küche bleibt kalt ähm, ich meine der Ofen bleibt aus (zumindest fast). Na, du weißt schon was ich meine. Damit man an solchen Tagen aber nicht verhungert, denn auch meinem Bauch ist es egal, ob die Sonne scheint oder es regnet – Hunger geht immer, muss etwas Schnelles her. Und was geht schnell? Na klar Butterbrote! Da „Butterbrot“ jetzt aber nicht so toll klingt, nenne ich es lieber Bruschetta. Das klingt gleich nach Urlaub. Und mit dem Richtigen „drauf“ schmeckt es auch nach Urlaub. Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Dieses mal gibt es „drauf“: Prosciutto mit Mozzarella und ofengetrockneten Tomaten, sowie Feigen mit Ziegenkäse. Falls du dich jetzt wunderst, wie ofengetrocknete Tomaten aus einem kalten Ofen kommen können, geht natürlich nicht, aber man kann sie ja an kühleren Tagen vorbereiten (wenn man daran denkt) oder man schmeißt den Ofen doch an, denn das lohnt sich wirklich. Und mal ehrlich, was sind schon 80°C für 3-4 Stunden zusätzlich? Für den Ofen quasi nix, also bleibt er doch irgendwie kalt, oder? So, nun aber wieder zurück zum wesentlichen.

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Für 2 Schnittchen brauchst du (ich habe die Mengenangaben weggelassen, du kannst es einfach so belegen, wie du es am liebsten magst):

2 Scheiben Brot, ich mag am liebsten Ciabatta oder ein kräftiges Roggenbrot

rohen Schinken

Mozzarella, in Scheiben geschnitten

Ofengetrocknete Tomaten

Feigen, geviertelt

Ziegenkäse (z.B. Picandou)

Honig

Das Brot von beiden Seiten in einer Pfanne anrösten. Für die erste Variante, das Brot mit Mozzarella (oder noch besser Burrata!), Schinken und Tomaten belegen. Etwas Pfeffer schadet hier bestimmt auch nicht, ich habe es aber vergessen. Für die zweite Variante, den Ofen auf höchster Stufe vorheizen. Die Feigen und den Ziegenkäse auf das Brot legen, mit Honig beträufeln und in den Ofen schieben (wer eine Grillfunktion hat, damit klappt es noch besser). Warten bis der Käse anfängt zu schmelzen und zack bist du fertig.

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Für die Ofentomaten brauchst du etwas mehr Zeit. Hierfür den Backofen auf 80°C vorheizen. Ein Backblech mit Öl einpinseln und mit halbierten Tomaten – Schnittfläche nach oben, belegen. Je nach Größe der Tomaten, solltest du sie vielleicht vierteln, anstatt zu halbieren. Dann noch Knoblauch und Thymian in gewünschter Menge dazugeben, also viel, und das ganze mit grobem Meersalz bestreuen. Bei dem Salz solltest du eher sparsam sein, denn durch das Trocknen werden die Tomaten schön würzig, du kannst ja immer noch nachsalzen. Nun muss das Blech für 3-4 Stunden in den Ofen.

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

Bruschetta mit Feige & Ziegenkäse und Prosciutto & Mozzarella & ofengetrocknete Tomaten

So, ich werde mich jetzt mit einem Glas Wein noch etwas in die Abendsonne legen!

Hab ein prima Wochenende!

0 comment